Finn Luca Dillmann erfolgreichster Schütze bei der Mandelner-Dorfmeisterschaft

Bei den jüngsten Schützen sorgten Patrick Rogoschewski als 3. mit 95,6 RingenSamira Krau als 2. platzierte mit 98,1 Ringen und als Sieger der jüngste Schütze Finn Luca Dillmann mit sage und schreibe 104,3 Ringen für hervorragende Ergebnisse. Samira und Finn Luca – Patrick war leider nicht anwesend – freuten sich über ihre ersten errungenen Siegerpokale.

Für die 5 besten Damen, Herren und Teams gab es jeweils Geldpreise im Höhe von 10,00 bis 80,00 €Angie Gerhardt belegte mit 99,1 Ringen bei den Damen den 5. Rang. Ihr folgte auf Rang 4 Elfriede Groos mit 100,8 Ringen. Auf Platz 3 und damit auf dem Stockerl landete mit 101,0 Ringen Sarah Vogl. Gute 102,1 Ringe schoss Helmi Wudi und landete auf dem 2.Platz. Siegerin wurde mit hervorragenden 102,6 Ringen Simone Nickel.

Bei den Herren ging Platz 5 mit 100,1 Ringen an Steffen Nickel. Mit 0,1 Ringen mehr landete Dieter Klingelhöfer auf Platz 4. Mit 100,9 Ringen schaffte Karsten Schäfer den 3. Platz, während Platz 2 mit 101,7 Ringen an Holger Kunze ging. Ein absoluter Schützenneuling zeigte in diesem Jahr den altgedienten Dorfmeisterschaftsschützen, wo es lang geht. Frank Rogoschewski schoß 102,1 Ringe und belegte damit sicher den 1. Platz.

Bis zu 5 Schützen konnten jeweils für ein Team starten, wobei die 3 besten dann gewertet wurden. Platz 5 erreichte das Team „Durstige Jungs“ mit 287,6 Ringen in der Besetzung Mario Gütting, Dirk Müller, Stefan Riedel und Gerhard Müller. 289,4 Ringe schoss das Team „Witt’s 1“ in der Besetzung Thomas Witt, Andy Witt, Holger Kunze und Kathrin Saalbach und belegte damit Rang 4. Platz 3 ging an das Team „Gemeinde Bauhof“ in der Besetzung Guido Zimmermann, Sascha Wagenknecht und Benjamin Siegemund. Ohne Streichergebnis erreichte man 290,10 Ringe. Auf Platz 2 landete mit 295,3 Ringen eine reine Damenmannschaft. Das Team „Glückstreffer 2“ trat in der Besetzung Ilona Garilis, Elfriede Groos, Helmi Wudi und Simone Nickel an. Nur 0,5 Ringe mehr, also 295,8 und damit den1. Platz holten die Herren des Teams „TSG-Vorstand 1“ in der Besetzung Holger Kunze, Marcel Hepp,Frank Rogoschewski und Daniel Weber. Damit stellt die TSG-Mandeln wie vor 2 Jahren auch diesmal wieder die Siegermannschaft.

Mit einem Dank an alle Helfer während der Dorfmeisterschaft und beim Schützenball fand der offizielle Teil sein Ende und Peter Erbert konnte zum Tanz aufspielen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)