Königsschießen

Seit 1995 findet jährlich das Königsschießen statt. Es können alle Mitglieder des Vereins mitschießen, um den neuen Hofstaat zu ermitteln. Die Regularien sehen vor, daß das Königsschießen für Damen, Herren und Jugend mit dem linken Flügel beginnt. Danach folgt der rechte Flügel. Als letztes beginnt die Jagd auf den weiss markierten Innenkreis des Holzadlers. Der Schütze, bei dem der Holzadler zu Boden geht, darf sich für ein Jahr König, Königin bzw. Prinz / essin nennen.

Herren:

Der nach den festgelegten Regularien ermittelte beste Schütze erhält den Titel Schützenkönig, der zweitbeste Schütze wird Erster Ritter, der drittbeste Schütze Zweiter Ritter genannt.

Damen:

Bei den Damen werden die Schützenkönigin, die Erste Hofdame und Zweite Hofdame ausgeschossen.

Jugend:

Hier wird ein/e Jugendkönig/in, sowie der erste Prinz / essin und der zweite Prinz / essin ermittelt.

Schützenkönig, Schützenkönigin und Jugendkönig mit ihrem Gefolge, den Rittern und Hofdamen, und 1.Prinz / essin, 2.Prinz / essin bilden zusammen den Hofstaat.

Das Königspaar hat die Möglichkeit am Kreiskönigsschießen teilzunehmen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)