Helmi Wudi und Volker Pautz sowie Svenja Traut bei den Jungschützen regieren 2011 in Mandeln

30 Schützinnen und Schützen waren am Samstagnachmittag im Domizil unserer Schützengilde aktiv, als es darum ging , die Regenten für das Jahr 2011 zu ermitteln. Regiert werden wir in den nächsten 12 Monaten bei den Jungschützen wie im Vorjahr von Svenja Traut, Helmi Wudi bei den Damen und Volker Pautz bei den Herren.

Bei den Damen fiel der Adler überraschend schnell bereits nach dem 125. Schuß, abgegeben von Helmi Wudi.

1. Hofdame wurde wie im Vorjahr Hildegard Kunze nach dem 66. Schuß und 2. Hofdame nach 91 Schuss Susanne Pautz.

Bei den Herren schaffte es Jugendleiter Volker Pautz mit dem 159. Schuss den Holzadler abzuschießen.

1. Ritter wurde Gründungsmitglied Karl Flach mit gerade einmal 46 Schuss und 2. Ritter Kassenwart Bringfried Wudi mit dem 55. Schuss.

Bei den Jungschützen erwies sich der Adler als sehr widerstandsfähig. Schließlich war es die Vorjahreskönigin Svenja Traut, die den Adler mit dem 271. Schuss zur Strecke brachte.

1. Prinzessin wurde ihre Schwester Lisa-Milena mit dem 58. Schuss und 2. Prinz Jannis Weitzel mit dem 69. Schuss.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)

Ärgerliche Niederlage zur Premiere!!

Das war richtig ärgerlich und vollkommen unnötig!

In der Gauklasse verloren am Samstag unsere 1. Mannschaftschützen zuhause gegen Buchenau mit 1466:1466 Ringen. Wie geht denn das? Nach 4 Einzelpartien stand es 2:2 und 1466:1466. So mußte von allen Mannschaftsschützen die jeweils letzte Serie entscheiden. Dabei gewann Buchenau mit 373:372 Ringen.

An Nummer 1 verlor Julien sein Duell gegen Sina Gönner mit 368:381 Ringen. Svenja unterlag an 2 gesetzt mit 367:372 Ringen. Duell Nummer 3 gewann Chris gegen Frank Görgen mit 363:358 Ringen. Der an 4 gesetzte Mannschaftsfüher Sven gewann seinen Kampf gegen Niclas Reisch mit 368:355 Ringen.

Da war für unsere Schützen wirklich mehr drin…egal in 14 Tagen in Eibelshausen werden die nächsten Punkte vergeben.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Eibelshausen 2 siegt mit schlechten Gewissen (?) gegen Mandeln 2

Die 2. Mannschaft von Eibelshausen siegte gestern Abend gegen unsere 2. Mannschaft mit 1449:1436 Ringen! Dabei steigerte sich Eibelshausens Mannschaft gegenüber dem 1.Wettkampf um 110 Ringe. Das lag hauptsächlich daran, daß sie zwei 1. Mannschaftsschützen einsetzten. 387 bzw. 364 Ringe lauteten deren Ergebnisse. Unsere Mannschaft schlug sich tapfer. Nach den Ausfällen von Daniela ( immer noch schwanger ), Axel ( Pfeiffersches Drüsenfieber ) und Rene ( Knie ) mußten wir auf Sven zurückgreifen, da er diese Woche Urlaub hat. Sven erreichte nach 40 Schuß für ihn mittelmäßige 368 Ringe. Lars erreichte sehr gute 361 Ringe. Michael Schäfer und Jörg Dillmann sorgten mit 357 und 351 Ringen für ein sehr gutes Mannschaftsergebnis.

Gutes Ergebnis für uns und es gibt ja noch einen RÜCKRUNDENKAMPF in MANDELN !!!!

Bilder

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Esther Steiner (Bartl) führt Mandeln 2 zum Sieg gegen Nenderoth 1

Zehn Jahre kein Gewehr mehr in der Hand…aber sie kann es noch!

Durch die Ausfälle von Daniela Marx ( ein bisschen schwanger ) und Oldie Michael Schäfer (“ich muss bis Morgen in Stuttgart arbeiten”), sprang spontan unsere Österreicherin Esther Steiner ein. Das sie fast nichts verlernt hat, zeigte sie, indem sie starke 368 Ringe auf die Scheibe zauberte. 1414:1397 Ringe lautete das Endergebnis.

Lars Schäfer und Jörg Dillmannn waren sich mit stabilen 352 bzw. 353 Ringen ohne Training fast einig. Axel Hain haderte mit seinem Gewehr. Er begann ungewohnt schwach, legte zum Schluss eine starke 94er Serie hin und beendete den Wettkampf mit 341 Ringen.

Guter Start für unsere AUFSTEIGER!

Esther

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)