Senioren fehlen wieder ein paar Ringe zum Sieg.

Auch in Langenaubach sollte es in dieser Runde für unsere aufgelegt Senioren nicht zum Sieg reichen. Karl Flach war mit 286 Ringen diesmal Mannschaftsbester, aber von seinen starken 90er Trainingsergebnissen ist er im Moment etwas entfernt. Dieter Karle konnte mit seinen erzielten 281 Ringen absolut zufrieden sein. Hildegard Kunze musste kurzfristig verschießen und war mit ihren erreichten 278 Ringen sicher nicht zufrieden. So lautete das Endergebnis 856 : 845 Ringe zu Gunsten von Langenaubach.

Die Mannschaftsgesamtringzahl ist in den letzten Wettkämpfen gestiegen und so könnten unsere Senioren schon im nächsten Wettkampf gegen Schönbach ihre Leistungen mit einem SIEG belohnen !!!!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Senioren fehlen wieder ein paar Ringe zum Sieg., 5.0 out of 5 based on 2 ratings