Bezirksrangliste 2018

Beim zweiten Bezirksranglisten schiessen 2018 was dieses mal in Schlierbach statt fand, hatten wir vier unserer Jugendlichen dabei. Bei der Jugend waren das Maximilian Marx der mit 353 Ringen das viert beste Ergebnis schoss. Das beste Tagesergebnis teilten sich Delia Schmidt und Nina Dreher mit 375 Ringen.

Bei den Junioren schoss Jennifer Arhelger mit und erreichte mit 357 Ringen den zweiten Platz. Alles in allem ein erfolgreicher Tag. Vier Schützen unten den ersten vier! Top!!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Mander Senioren unterliegen beim Tabellenführer nur ganz knapp!

Unsere Senioren mussten am Dienstag zum Tabellenführer nach Herborn. Hildegard Kunze legte los und schoss bärenstarke 290 Ringe, doch Frank Rogoschewski legte noch zwei Ringe drauf und schoss 292 Ringe. Auch Karl Flach schoss kein schlechtes Ergebnis und kahm auf 284 Ringe. Zusammen erreichten sie 866 Ringe doch die Herborner hatten leider 867 Ringe. Wenn sich die Serie so fortsetzt wird es im nächsten Wettkampf wohl ein Unentschieden für unsere Senioren geben. Unter dem Strich schoss noch Emil Bartl starke 279 Ringe.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Spitzenduell in der Bezirksliga! SG Mandeln 1 gegen SV Hüttenberg

Beim Duell um die Tabellenführung mussten unsere Schützen nach Hüttenberg. Michael Karle,Sven Oppermann, Michael Jaksch und Yvonne Karle waren in der Aufstellung. Das Debakel nahm ihren Lauf. Sven Oppermann der auf Pos.1 gesetzt ist kahm lediglich auf 376 Ringe und verlor so gegen starke 387 Ringe. Michael Karle tat es ihm gleich und verlor auch mit 376 zu 387 Ringen. Michael Jaksch hingegen holte mit 382 zu 366 Ringen seinen Punkte und auch viele Ringe auf. Noch war nichts verloren. Yvonne Karle kahm auf starke 380 Ringe dennoch reichte es nicht um ihren Punkt zu holen. Sie unterlag ihrem Gegner mit 2 Ringen. Hüttenberg 1522 : 1514 Mandeln ( Ergebnis 4 zu 1)
So bleibt Hüttenberg weiter in Führung gefolgt von Mandeln.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Offenbach zu Gast in Mandeln

Unsere jung Schützen hatten die zweite von Offenbach zu Gast! Die Aufstellung lautete Nina, Delia, Tobi und Jenny. Tobias Krenzel könnte sich im Vergleich zum vorherigen Wettkampf etwas steigern und kahm auf 347 Ringe. Jenny Arhelger erreichte mit 361 Ringen ein sehr ordentliches Ergebnis. Nina und Delia lagen wieder Kopf an Kopf. Nina erreichte starke 378 Ringe die Delia zog mit einem Ring vorbei und kahm auf 379 Ringe. Auch die Offenbacher waren ohne jegliche Chance gegen unsere jungen Schützen. 1465 zu 1336 !

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Mander Senioren unterliegen ganz knapp in Flammersbach

In Flammersbach wurde es ganz knapp. Unserer Auflageschützen waren vollkommen motiviert nach Flammersbach gereist. Karl Flach konnte sich wieder etwas und kahm auf starke 287 Ringe, auch Frank Rogoschewski 281 Ringe und Hildegard Kunze 279 Ringe schossen einen ordentlichen Wettkampf. Doch leider war das Glück nicht mit ihnen und sie verloren mit zwei Ringen Unterschied. 849 zu 847 Ringen gegen Flammersbach.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Mander Senioren verlieren gegen Eisemroth 3

Bei den Auflageschützen gab es eine klare Niederlage gegen Eisemroth 3. Obwohl Hildegard Kunze mit 283 Ringen und Frank Rogoschewski mit 287 Ringen einen Top Wettkampf schossen. Jedoch erwischte Karl Flach einen Rabenschwarzen Tag und kahm nur auf 265 Ringe.So ging der Wettkampf mit 835 zu 863 Ringen verloren.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Derby in Dietzhölztal ! SG Mandeln 2 gegen SV Rittershausen

SG Mandeln 2 zu Gast in Rittershausen .Unsere Schützen fühlten sich in Rittershausen sichtlich wohl, denn sie ließen den Rittershäuser Haubergsschützen keine Chance. Mannschaftsführerin Lea Brammann war zurück in der Mannschaft und schoss ordentliche 365 Ringe. Tobias Krenzel kaum mangels Training lediglich auf 336 Ringe. Nina und Delia bestätigten ihre starke Form. Nina schoss sehr starke 378 Ringe ,nur Delia war mit 382 Ringen noch stärker. Am Ende waren es 176 Ringe Vorsprung für unsere jungen Schützen. 1294 zu 1460

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)