1.Mannschaft startet mit Auswärtssieg in die neue Runde

Da unsere 1. zum Rundenauftakt schiessfrei hatte startete Sie erst gestern in Hüttenberg in die neue Bezirksliga Runde. Die Aufstellung war wie folgt auf Pos.1 Sven Oppermann, Pos.2 Michael Jaksch, Pos.3 Julien Lemme und Pos.4 Delia Schmidt, die ihr Debüt in der ersten Mannschaft gab, da Michael und Yvonne Karle an diesem Wettkampf nicht teilnehmen konnten. Dabei zeigte Delia starke Nerven und holte mich 378 zu 370 Ringen gegen Tristan den ersten Punkt für Mandeln. Auch Julien Lemme konnte seinen Punkt mit 374 Ringen gegen Joachim Rühl holen, der ihm mit 357 Ringen nichts entgegen setzen konnte. Sehr knapp hingegen ging das Duell zwischen Michael Jaksch und Marianne Rühl aus. Michael schoss 377 Ringe, Marianne einen Ring weniger (376 Ringe). So ging auch dieser Punkt an Mandeln. Im Duell an der Spitze traf Sven Oppermann auf Oliver Schmidt der starke 383 Ringe schoss. Doch auch diesen Punkt konnte Mandeln holen, da Sven 385 Ringe erreichte. Mit diesem Ergebnis ging auch der Mannschaftspunkt eindeutig mit 1486 zu 1512 an Mandeln. Dies brachte einen 5:0 Auswärtssieg zum Auftakt ein.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Duell um Platz 3 – SG Mandeln 1 gegen SV Hüttenberg 1

Bei dem ersten Wettkampf in 2017 geht es für die Schützen der SG Mandeln um den dritten Platz. Kann Mandeln den Vorsprung auf Hüttenberg ausbauen oder kommt Hüttenberg mit einem Sieg an Mandeln ran. In der Mannschaftsaufstellung sind Sven Oppermann, Yvonne Karle, Lea Brammann für den fehlenden Julien Lemme und Daniela Oppermann für den leider noch nicht fiten Michael Jaksch. Die Gegner des SV Hüttenberg kamen in gewohnter Besetzung, Oliver Schmidt, Lisa Kinzenbach, Marianne Rühl und Joachim Rühl.

Auf Pos.1 schoss Sven Oppermann gegen Oliver Schmidt. Mit starken 380 Ringen zu 375 Ringen gab es den ersten Punkt für Mandeln. Auf Pos.2 gab es das Duell Yvonne Karle gegen Lisa Kinzenbach. Welches Yvonne mit 376 zu 370 Ringen für sich entscheiden konnte und somit den nächsten Punkt holte. Auf drei musste Lea Brammann gegen Marianne Rühl antreten und war mit ordentlichen 368 Ringen gegen 383 Ringe chancenlos. Der Punkt ging an Hüttenberg. Entscheidend wurde nun das Duell zwischen Daniela Oppermann und Joachim Rühl. Die Beiden legten einen sehr engen Wettkampf hin und waren auch die beiden letzten auf dem Stand. Als erstes war Joachim Rühl fertig und schoss 351 Ringe kurz darauf beendete auch Daniela ihren Wettkampf und erreichte 353 Ringe. Somit ging  auch dieser Punkt an Mandeln. Den letzten verbleibenden Punkt holte sich dann Hüttenberg im Mannschaftsergebnis mit 1477 zu 1479 Ringen . So festigt  Mandeln mit einem 3:2 Sieg gegen Hüttenberg den 3.Platz.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Mandeln 1 siegt erstmals in Mengerskirchen

Am Freitag Abend waren unsere Schützen in Bestbesetzung zu Gast bei Mengerskirchen.

  1. Svenja Traut – Frank Hanson
  2. Michael Jaksch – Michael Klebach
  3. Julien Lemme – Marvin Maier
  4. Sven Oppermann – Hanna Klebach

Svenja Traut muss sich auf eins mit 380 zu 383 gegen Frank Hanson geschlagen geben. Auch auf zwei muss Michael Jaksch mit 372 zu 374  seinen Punkt gegen Michael Klebach an Mengerskirchen abgeben. Auf Pos.3 konnte Julien Lemme seinen Punkt gegen Marvin Maier mit 372 zu 368 Ringen sichern. Auf vier holte Sven Oppermann gegen Hanna Klebach mit 380 zu 371 Ringen den Punkt zum 2:2 und dann mit dem Mannschafts Ergebnis von 1506:1496 Ringen auch den entscheidenden Punkt zum 2:3 Auswärtssieg Für Mandeln.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Mandeln 1 siegt gegen Übernthal und festigt den 2.Platz

Am Freitag Abend kam es zum Duell zwischen der SG Mandeln (Platz 2) und dem SV Übernthal (Platz 3).

Unsere Schützen gingen in der Besetzung:
Pos.1 – Svenja Traut, 
Pos.2 – Michael Jaksch, 
Pos.3 – Sven Oppermann, 
Pos.4 – Yvonne Karle
an den Start.

Das spannendste Duell gab es klar auf Pos.1 Svenja Traut gegen Cedric Peipert. Svenja lag nach der Hälfte des Durchgangs noch knapp mit vier Ringen in Führung doch am Ende hieß es leider Svenja 381:382 Cedric und so ging dieser Punkt an Übernthal. Auf 2 zeigte Michael Jaksch wieder eine starke Leistung und gewann seinen Wettkampf klar mit 382 zu 363 Ringen und holte einen Punkt für Mandeln. Auf 3 gab es den nächsten klaren Punkt für Mandeln, auch Mannschaftsführer Sven Oppermann bestätigte seine Form und gewann mit 377 zu 367 Ringen.  Auf 4 musste sich Yvonne Karle mit 367 zu 376 Ringen geschlagen geben.

Der Mannschafts Punkt ging mit 1507 zu 1488 auch an Mandeln und so hieß es am Ende Mandeln 3:2 Übernthal.

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Mandeln 1 trumphft auf !!! Traut mit Bestleistung !!!

Nach ihrem 5:0 Sieg gegen Steindorf,zeigte die Mannschaft nun auch im 2.Wettkampf gegen Klein-Altenstädten ihre hervorragende Form. An Position 1 schiessend erzielte Svenja Traut mit 387Ringen ihre persönliche Bestleistung  und holte so gegen ihren Gegner(379) den ersten Einzelpunkt. An 2.Stelle konnte Michael Jaksch seinen Punkt nur knapp mit 376-375 sichern. Auf 3 schiessend zeigte Julien Lemme sein Potenzial mit starken 379-362 Ringen ging auch dieser Punkt klar an Mandeln.Yvonne Karle die auf 4 startete hat leider noch ein kleines Formtief konnte aber mit 370-362 auch ihren Punkt für die Mannschaft sichern. Nach diesen starken Einzelleistungen war es natürlich klar das auch der Mannschaftspunkt mit 1512-1478 Ringen an Mandeln ging. Klein-Altenstädten 0:5 Mandeln

 
Lufttgewehr Gau-Liga 2015/2016
Stand 27.09.2015

Platz Verein                  Ringe           E-Punkte        M-Punkte

1. Mandeln                      3015               10 : 0            4 : 0
2. Schlierbach                3011                10 : 0            4 : 0
3. Übernthal                   2956                 5 : 5             2 : 2
4. Mengerskirchen        2978                 3 : 7             2 : 2
5. Steindorf                     2958                 2 : 8            0 : 4
6. Klein-Altenstädten   2912                 0 : 10           0 : 4

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)

1.Mannschaft startet mit Heimsieg in die Gauliga

Am Samstag startete unsere 1.Mannschaft in die Gauliga Saison. Im ersten Wettkampf war der SV Steindorf zu gast.

Auf Position 1 schießend gewann Svenja Traut ihren Wettkampf mit starken 380 : 364 Ringen. Auf Position 2 gewann Sven Oppermann nach schwachem Start (89 erste Serie) noch mit 375 : 371 Ringen und sicherte so einen Weiteren Punkt. Durch das Fehlen von Julien Lemme kamen beide Neuzugänge zum Zug. Auf Pos.3 ging Michael Jaksch an den Stand und holte mit starken  379 : 364 Ringen einen klaren weiteren Punkt. Yvonne Karle die auf Pos.4 startete, kam stark in denn Wettkampf (97 erste Serie) und lies dann stark nach, gewann aber mit 369 : 354 Ringen den letzten der vier möglichen Punkte aus der Einzelwertung.

In der Mannschaftswertung kamen unser schützen zusammen auf starke 1503 Ringe und sicherten so mit  1503 : 1453 Ringen auch diesen Punkt. So hiess es am Ende Mandeln 5:0 Steindorf.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)