1.Mannschaft startet mit Auswärtssieg in die neue Runde

Da unsere 1. zum Rundenauftakt schiessfrei hatte startete Sie erst gestern in Hüttenberg in die neue Bezirksliga Runde. Die Aufstellung war wie folgt auf Pos.1 Sven Oppermann, Pos.2 Michael Jaksch, Pos.3 Julien Lemme und Pos.4 Delia Schmidt, die ihr Debüt in der ersten Mannschaft gab, da Michael und Yvonne Karle an diesem Wettkampf nicht teilnehmen konnten. Dabei zeigte Delia starke Nerven und holte mich 378 zu 370 Ringen gegen Tristan den ersten Punkt für Mandeln. Auch Julien Lemme konnte seinen Punkt mit 374 Ringen gegen Joachim Rühl holen, der ihm mit 357 Ringen nichts entgegen setzen konnte. Sehr knapp hingegen ging das Duell zwischen Michael Jaksch und Marianne Rühl aus. Michael schoss 377 Ringe, Marianne einen Ring weniger (376 Ringe). So ging auch dieser Punkt an Mandeln. Im Duell an der Spitze traf Sven Oppermann auf Oliver Schmidt der starke 383 Ringe schoss. Doch auch diesen Punkt konnte Mandeln holen, da Sven 385 Ringe erreichte. Mit diesem Ergebnis ging auch der Mannschaftspunkt eindeutig mit 1486 zu 1512 an Mandeln. Dies brachte einen 5:0 Auswärtssieg zum Auftakt ein.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

2.Mannschaft auch Auswärts unschlagbar

Unsere 2.Mannschaft war am gestrigen Freitag beim SV Sechshelden zu Gast. In der Besetzung Jennifer Arhelger, Nina Dreher, Maximilian Marx und Tim Greis. Nina legte gute 367 Ringe vor, dicht gefolgt von Jennifer und Maximilian mir 364 Ringen. Tim der kurzfristig ohne Training als Ersatz für Delia Schmidt einsprang, kam auf 317 Ringe. Dem hatte ihr Gegner nichts entgegen zu setzten und somit gingen die 2 Punkte mit 1223-1412 Ringen nach Mandeln.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Lea Brammann bei der Deutschen Meisterschaft Armbrust 10m

Bei der Hessenmeisterschaft hatte sich Lea Brammann auch in diesem Jahr wieder für die Deutsche Meisterschaft Armbrust 10m Junioren qualifiziert. Mit den Serien 86,85,86,83 blieb Sie doch etwas unter ihren Erwartungen (vielleicht auch der Nervosität geschuldet) und erreichte mit 340 Ringen den 40 Platz.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Lea Brammann bei der Armbrust Hessenmeisterschaft 2017 auf dem Treppchen

Bei den Junioren schoss Lea Brammann starke 361 Ringe und erreichte so den starken 2 Platz und wurde Vizehessenmeisterin. Mit den 361 Ringen stehen ist wohl auch das Ticket für die Deutsche Meisterschaft gelöst.

Maximilian Marx erreichte bei seinen ersten Hessenmeisterschaften mit der Armbrust den 8 Platz. 297 Ringe.

Bei der Armbrust Hessenmeisterschaft am vergangen Wochenende waren drei unsere Schützen mit dabei. Sven Oppermann belegte in der Schützenklasse mit 364 Ringen den 11 Platz.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)

Hessenmeisterschaft Luftgewehr 2017

Bei der Hessenmeisterschaft Luftgewehr hatten wir  6 Schützen am Start. Bei der Jugend startete Delia Schmidt die mit 376 Ringen ein super Ergebnis schoss und mit Platz 11 nur knapp an den Top 10 vorbei rutschte. Nina Dreher belegt mit einem ordentlichen Ergebnis ( 361 Ringen ) den 31 Platz.  Den 29 Platz erreichte Jennifer Arhelger mit starten  364 Ringen. Maximilian Marx erreichte mit 362 Ringen den 20 Platz.

Bei der Juniorinnen ging Lea Brammann an den Start. Sie erwischte einen etwas durchwachsenen Tag und kahm am Ende mit 357 Ringen auf den 40 Platz.

In der Schützenkalsse war dieses Jahr nur ein Schütze von uns am Stand. Michael Karle belegte mit 368 Ringen lediglich den 90 Platz.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)

Hessische Meisterschaft Luftgewehr Dreistellung 2017

Bei der Hessenmeisterschaft Luftgewehr Dreistellung belegte Jennifer Arhelger mit 549 Ringen einen starken 22 Platz. Dicht gefolgt von Nina Dreher die mit nur einem Ring weniger (548 Ringe) auf dem 23 Platz landet. Auch der 24 Platz ging an unsere Jungen Schützinnen denn mit 345 Ringen holte Isabell Kunz den 24 Platz. Angeführt wurden unsere Schützinnen von Delia Schmidt die mit starken 568 Ringen den 12 Platz holte und dennoch Luft nach oben hatte. Bei der Jugend Männlich ging Tobias Krenzel an den Start und erreichte mit 510 Ringen den 22 Platz.

In der Mannschaft waren gesetzt: Jennifer Arhelger 549, Nina Dreher 548 und Delia Schmidt 568, zusammen belegten sie einen super 5 Platz.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Mandler Jugend ist bei der Gaumeisterschaft Luftgewehr nicht zu schlagen!

Am Samstag fanden die Gaumeisterschaften Luftgewehr statt. Insgesamt traten wir mit 7 Schützen an. In der Juniorinnenklasse B startete Lea Brammann und schoss sich nach starken Startschwierigkeiten (erster Schuss eine 6) mit 367 Ringen auf den 3.Platz. Bei seiner ersten Teilnahme an der Gaumeisterschaft erreichte Tobias Krenzel mit ordentlichen 352 Ringen den 6.Platz. Routine Maximilian Marx schoss sich mit  367 Ringen ganz nach oben und wurde Gaumeister. In der Jugenklasse weiblich belegte Marea Welsch mit ordentlichen  354 Ringen den 5.Platz. Jennifer Arhelger schoss sich mit einem ihrer besten Ergebnisse  362 Ringen auf den 3.Platz. Nur einem Ringe davor landete Nina Dreher mit  363 Ringen auf dem 2.Platz. Nicht zu schlagen war an diesem Tag Delia Schmidt, mit  376 Ringen holte sie sich mit großem Vorsprung die Gaumeisterschaft.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)