Mandeln empfängt Herbornseelbach

Unsere 1 Luftgewehr Mannschaft hat am Wochenende die Schützen aus Herbornseelbach zu Gast. Mit 4:1 konnten unsere Schützen einen weiteren Heimsieg feiern und bleiben zu Hause weiter ungeschlagen. Sven Oppermann konnte sich nach seinem schwachen letzten Wettkampf wieder steigern und gewann sein Duell gegen Sarah Kesting mit 381:357 Ringen. Michael Jaksch hingegen musste sich mit 375:380 Ringen gegen Kevin Ulm geschlagen geben. Michael Karle holte dann mit 379:364 Ringen gegen Anja Schankow den nächsten Punkt. Julien Lemme machte dann alles klar als auch er seinen Punkt holte, mit 372:361 Ringen gewann er gegen Markus Seelhof. Mit 1507 zu 1477 ging auch der Punkt für die Mannschaft nach Mandeln .

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Spitzenduell in der Bezirksliga! SG Mandeln 1 gegen SV Hüttenberg

Beim Duell um die Tabellenführung mussten unsere Schützen nach Hüttenberg. Michael Karle,Sven Oppermann, Michael Jaksch und Yvonne Karle waren in der Aufstellung. Das Debakel nahm ihren Lauf. Sven Oppermann der auf Pos.1 gesetzt ist kahm lediglich auf 376 Ringe und verlor so gegen starke 387 Ringe. Michael Karle tat es ihm gleich und verlor auch mit 376 zu 387 Ringen. Michael Jaksch hingegen holte mit 382 zu 366 Ringen seinen Punkte und auch viele Ringe auf. Noch war nichts verloren. Yvonne Karle kahm auf starke 380 Ringe dennoch reichte es nicht um ihren Punkt zu holen. Sie unterlag ihrem Gegner mit 2 Ringen. Hüttenberg 1522 : 1514 Mandeln ( Ergebnis 4 zu 1)
So bleibt Hüttenberg weiter in Führung gefolgt von Mandeln.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Offenbach zu Gast in Mandeln

Unsere jung Schützen hatten die zweite von Offenbach zu Gast! Die Aufstellung lautete Nina, Delia, Tobi und Jenny. Tobias Krenzel könnte sich im Vergleich zum vorherigen Wettkampf etwas steigern und kahm auf 347 Ringe. Jenny Arhelger erreichte mit 361 Ringen ein sehr ordentliches Ergebnis. Nina und Delia lagen wieder Kopf an Kopf. Nina erreichte starke 378 Ringe die Delia zog mit einem Ring vorbei und kahm auf 379 Ringe. Auch die Offenbacher waren ohne jegliche Chance gegen unsere jungen Schützen. 1465 zu 1336 !

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

SG Mandeln 1 siegt auch gegen KKSV Überntahl

Unsere 1.Mannschaft hatte den KKSV zu Gast. In der Besetzung Sven Oppermann, Michael Jaksch, Yvonne u. Michael Karle. Yvonne könnte ihren Punkt mit 372 zu 368 Ringen holen. Auch Michael Karle holte mit 381 zu 369 Ringen Punkt. Weitere ging es mit Michael Jaksch der auf Pos.2 mit 378 zu 373 Ringen ebenfalls seinen Punkt holte. Sven machte dann mit 380 zu 368 Ringen den makellosen Heimsieg klar. Denn mit 1511 zu 1478 Ringen blieb auch der Mannschaftspunkt in Mandeln.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

1.Mannschaft startet mit Auswärtssieg in die neue Runde

Da unsere 1. zum Rundenauftakt schiessfrei hatte startete Sie erst gestern in Hüttenberg in die neue Bezirksliga Runde. Die Aufstellung war wie folgt auf Pos.1 Sven Oppermann, Pos.2 Michael Jaksch, Pos.3 Julien Lemme und Pos.4 Delia Schmidt, die ihr Debüt in der ersten Mannschaft gab, da Michael und Yvonne Karle an diesem Wettkampf nicht teilnehmen konnten. Dabei zeigte Delia starke Nerven und holte mich 378 zu 370 Ringen gegen Tristan den ersten Punkt für Mandeln. Auch Julien Lemme konnte seinen Punkt mit 374 Ringen gegen Joachim Rühl holen, der ihm mit 357 Ringen nichts entgegen setzen konnte. Sehr knapp hingegen ging das Duell zwischen Michael Jaksch und Marianne Rühl aus. Michael schoss 377 Ringe, Marianne einen Ring weniger (376 Ringe). So ging auch dieser Punkt an Mandeln. Im Duell an der Spitze traf Sven Oppermann auf Oliver Schmidt der starke 383 Ringe schoss. Doch auch diesen Punkt konnte Mandeln holen, da Sven 385 Ringe erreichte. Mit diesem Ergebnis ging auch der Mannschaftspunkt eindeutig mit 1486 zu 1512 an Mandeln. Dies brachte einen 5:0 Auswärtssieg zum Auftakt ein.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Mandeln hat die Vizemeisterschaft im Visier

Im Vorletzten Rundenwettkampf ging es für unsere Schützen nach Herbornseelbach zum direkten Duell um Platz Zwei. Schon vor Beginn war klar dies wird ein spannender Wettkampf. Den Anfang machten die auf Pos.1 gesetzten Kevin Ulm und Sven Oppermann. Beide erwischten keinen glanzvollen Tag und ließen wertvolle Ringe liegen. Doch am Ende  hieß es 375 zu 376 Ringe und Sven Oppermann holte mit nur einem Ringe Vorsprung den ersten Punkt für Mandeln. Auf Pos.2 traten Sarah Kesting und Julien Lemme gegeneinander an. Auch in diesem Duell wurde es sehr spannend und es hieß am Ende 372 zu 374 für Julien Lemme. So ging der zweite Punkt nach Mandeln. So hätte auf Pos.3 schon die Entscheidung fallen können, doch es wurde nochmal spannend. Annika Klingelhöfer konnte sich mit 376 zu 372 Ringen gegen Ivonne Karle durchsetzen und den ersten Punkt für Herbornseelbach holen. Im letzten Duell traf Steffen Klingelhöfer gegen Lea Brammann an. Dort konnte Lea Brammann alles klar machen und holte mit 360 zu 366 Ringen die beiden verbleibenden Punkte für Mandeln. Für ihr Einzelergebnis wie auch für das Mannschaftsergebnis 1483 zu 1488 Ringe. So ist Mandeln nun auf dem Zweiten Platz, vorbei an Herbornseelbach. Im letzten Wettkampf heißt es dann Mandeln gegen die auf Platz 4 liegenden Schützen aus Übernthal und Herbornseelbach tritt gegen den Spitzenreiter Steindorf an.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Duell um Platz 3 – SG Mandeln 1 gegen SV Hüttenberg 1

Bei dem ersten Wettkampf in 2017 geht es für die Schützen der SG Mandeln um den dritten Platz. Kann Mandeln den Vorsprung auf Hüttenberg ausbauen oder kommt Hüttenberg mit einem Sieg an Mandeln ran. In der Mannschaftsaufstellung sind Sven Oppermann, Yvonne Karle, Lea Brammann für den fehlenden Julien Lemme und Daniela Oppermann für den leider noch nicht fiten Michael Jaksch. Die Gegner des SV Hüttenberg kamen in gewohnter Besetzung, Oliver Schmidt, Lisa Kinzenbach, Marianne Rühl und Joachim Rühl.

Auf Pos.1 schoss Sven Oppermann gegen Oliver Schmidt. Mit starken 380 Ringen zu 375 Ringen gab es den ersten Punkt für Mandeln. Auf Pos.2 gab es das Duell Yvonne Karle gegen Lisa Kinzenbach. Welches Yvonne mit 376 zu 370 Ringen für sich entscheiden konnte und somit den nächsten Punkt holte. Auf drei musste Lea Brammann gegen Marianne Rühl antreten und war mit ordentlichen 368 Ringen gegen 383 Ringe chancenlos. Der Punkt ging an Hüttenberg. Entscheidend wurde nun das Duell zwischen Daniela Oppermann und Joachim Rühl. Die Beiden legten einen sehr engen Wettkampf hin und waren auch die beiden letzten auf dem Stand. Als erstes war Joachim Rühl fertig und schoss 351 Ringe kurz darauf beendete auch Daniela ihren Wettkampf und erreichte 353 Ringe. Somit ging  auch dieser Punkt an Mandeln. Den letzten verbleibenden Punkt holte sich dann Hüttenberg im Mannschaftsergebnis mit 1477 zu 1479 Ringen . So festigt  Mandeln mit einem 3:2 Sieg gegen Hüttenberg den 3.Platz.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)